Jahresabschlussrede der „Freien Wähler Langdorf“ am 07.12.2017

Fraktionsführer Michael Schweikl auf der Gemeinderatssitzung am 07.12.2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Gemeinderatskollegen, sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung, liebe Zuhörer. Da wir trotz vieler Briefe, Gespräche und Treffen bei der Rechtsaufsicht keine Besserung der finanziellen und personellen Situation sehen und die Gemeinde unserer Ansicht nach in gefährlicher Schieflage ist, muss nun endlich eine Kehrtwende in Richtung Verantwortung und Vernunft geschaffen werden. Wir können uns die Gangart der letzten Jahre schlicht und einfach nicht mehr erlauben.

Wir stehen immer dafür ein, konstruktiv und verantwortungsvoll zu handeln, und können uns daher nicht noch länger moralisch und rechtlich weiter beugen lassen und müssen wohl alle uns zur Verfügung stehenden Mittel ausschöpfen. Es wird wahrscheinlich ohnehin viele Jahre dauern, unsere Gemeinde wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen.

Wir Freien Wähler möchten uns für die Zusammenarbeit bei allen Fraktionen, bei der Gemeindeverwaltung, der Kirche und allen Bürgern unserer Gemeinde herzlich bedanken und wünschen euch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ein besonderer Dank gilt unserer Jugendbeauftragten Sabine Kraus, die sich wie jedes Jahr mit viel Phantasie und Einsatz um unseren Nachwuchs bemüht. Das diese sehr zeitaufwendige Aufgabe völlig unentgeltlich erfolgt,  ist heutzutage leider nicht mehr so selbstverständlich und sollte hier nochmal besonders herausgehoben werden. Danke für diesen wertvollen Beitrag für unsere Gemeinde!

Ich wünsche uns allen, dass wir in der nun kommenden „staaden Zeit“ genügend Ruhe finden, um den Alltag mal zu vergessen und um uns auf die wichtigen Dinge, wie Gesundheit und Familie zu besinnen. Nutzen wir die Weihnachtszeit, um wieder neue Kraft zu schöpfen, und uns zu besinnen, zu wessen Wohle wir als Gemeinderäte gewählt wurden.

Die Freien Wähler Langdorf